Montage des Ersatzradhalters & Austausch der Türscharniere
All MB Sprinter Umbau

Montage des Ersatzradhalters & Austausch der Türscharniere

Bevor wir unseren neuen Ersatzradhalter an der Hecktür montieren konnten, mussten die 270 Grad Türscharniere unseres Sprinters gegen 180 Grad Scharniere ausgetauscht werden. Gesagt – getan!

Im Hinblick auf unser Reiseziel, nämlich entlegene Orte am Ende der Welt zu entdecken, werden wir sicherlich auch Wege abseits von asphaltierten Straßen erkunden. Nicht umsonst haben wir uns für ein Allrad-Fahrzeug entschieden. Obwohl es nicht zwingend passieren muss, ist die Wahrscheinlichkeit dass es passiert doch recht groß: Eine Reifenpanne. Sei es durch Straßenschäden, Schutt, Trümmer,  Nägel, Glasscherben oder einfach nur Pech.

Der Sprinter verfügt ab Werk über einen Ersatzradhalter inklusive Ersatzrad unter dem Fahrzeug. Dieser musste dem Grauwassertank weichen. So weit so gut.

Das Ersatzrad bekommt einen neuen Halter, welcher an der linken Hecktür montiert wird. Der schwarze Ersatzradhalter ist aus 40 mm Stahlrohr gefertigt und pulverbeschichtet. Die Montage eines Ersatzradhalters dieser Art ist aber nur an Türen mit 180 Grad Scharnieren möglich. Also haben wir uns zunächst um die passenden Scharniere bemüht und sind auf eBay fündig geworden.

Da wir aber prinzipiell sehr zufrieden mit den 270 Grad Scharnieren sind, haben wir lediglich die Scharniere der linken Hecktür ausgetauscht. Hierfür empfehlen wir, genauso wie bei der Montage der Markise, zwei starke Personen. Denn die Hecktür muss für den Austausch der Scharniere entweder komplett demontiert werden, oder, wenn man die Verkabelung der Nummernschildbeleuchtung nicht deinstallieren möchte, zwischenzeitlich gehalten werden. Wir haben uns für die zweite Variante entschieden und die Tür dann mit den neuen 180 Grad Scharnieren montiert. Anschließend mussten die Hecktüren wieder richtig eingestellt werden.

Einstellen der Hecktüren beim Sprinter 316 CDI in 7 Schritten

Die eigentliche Montage des Ersatzradhalters war dann vergleichsweise einfach. Die Befestigung erfolgte mit vier Schrauben an den Türscharnieren (jeweils zwei Schrauben pro Scharnier) und passend mitgelieferten Metallstücken mit Gewinde.

Mit einer weiteren Schraube und mitgelieferten Gegenplatte wird der Halter an der Tür selbst befestigt. Wobei die Gegenplatte leider, aus welchem Grund aus immer, nicht genau gepasst hat. Und das obwohl der Ersatzradhalter explizit für den Sprinter hergestellt wird. Nun gut, wir haben die Platte den Gegebenheiten mit wenig Mühen anpassen können.

 

Dem ein oder anderen mag nun auffallen, dass unser Heckfenster teilweise von dem am Halter montierten Ersatzrad verdeckt wird. Warum haben wir uns nicht für einen anderen Halter entschieden, wo das Ersatzrad tiefer sitzt? Weil dann die Rückleuchten teilweise verdeckt wären und das sieht der TÜV gar nicht gerne. Wir sehen es positiv: So können wir das Fenster einen Spalt weit offen lassen ohne dass jemand einbrechen kann 😉

 

 

You Recently Viewed ...