Ausbau-Plan und Bestandsaufnahme unseres Sprinters
All MB Sprinter Umbau

Ausbau-Plan und Bestandsaufnahme unseres Sprinters

Dürfen wir vorstellen – unsere Reisebegleitung, unser neues zu Hause, unser Sprinter! Auf den ersten Blick ist er ein gebrauchter Lieferwagen, doch in unseren Augen ist er das Grundgerüst für unseren Overland-Camper. Wir zeigen euch den ersten Grundriss und Ideen für den Ausbau.

Nachdem wir längere Zeit hin und her überlegt haben, welches Basisfahrzeug das Beste für uns und die Panamericana ist, haben wir uns hauptsächlich aufgrund des größeren Wohnraums, besserer Stehhöhe (Jan ist fast 2 Meter groß) und der damit einhergehenden Möglichkeit eines „Badezimmers“ für einen Mercedes Benz Sprinter entschieden. Aus Kostengründen hatten wir eigentlich schon beschlossen, dass es ein 2×4 Fahrzeug wird. Doch das Schicksal hat es anders gewollt und wir konnten diesen vergleichsweise preisgünstigen 4×4 Sprinter kaufen.

Basisdaten unseres Sprinters

Fahrzeug                            Mercedes Benz Sprinter 316 CDI 4×4 Mittellang Hochdach

Erstzulassung                   05/2012

Kilometerstand                167.853 km

Hubraum                            2.143 cm³

Leistung                             120 kw (163 PS)

Kraftstoffart                       Diesel

Schaltung                            Manuell

Zul. Gesamtgewicht          3,5 t

Länge / Breite / Höhe       5,91 m / 1,99 m / 2,78 m

Allrad                                   ja

Ab Werk kam der Sprinter von Mercedes aus Stuttgart und wurde an einen Mercedes Händler nach Heide geliefert; das ist gar nicht so weit weg von Hamburg, unser Sprinter war uns also schon mal ganz nah! Von Heide aus ging’s dann nach Bulgarien, für 4 Jahre nach Warna und für weitere 2 Jahre nach Sofia, dort war er als Wartungsfahrzeug für den größten europäischen Hersteller für Windkraftanlagen im Einsatz. Über Kontakte wurde er dann nach Bayern und nun nach Hamburg verkauft – jetzt beginnt ein neues Abenteuer!

Der Grundriss

Wir brauchen: ein Bett, einen Tisch, eine Sitzmöglichkeit, eine Küchenzeile und viel Stauraum

Wir möchten: ein „Badezimmer“ (bzw. eine Nasszelle)

Der Schlaf- und Sitzbereich befindet sich auf einem Podest, so dass die darunter liegende Fläche als Stauraum genutzt werden kann. Zum Schlafen wird der Tisch abgesenkt und die Sitz- und Rückenposter werden zur Liegefläche. Auf der Seite der Schiebetür ist die Küchenzeile mit Koch- und Arbeitsfläche, Spüle, Kühlschrank sowie Hängeschränken in denen Kochequipment und Vorräte verstaut werden können. Gegenüber befindet sich eine Dreier-Kombination aus Schränken mit verschieden Tiefen, so bleibt der Wohnbereich offen gestaltet. Hinter dem Fahrersitz befindet sich die Nasszelle mit Duschwanne und -brause, WC und Waschbecken.

Bestandsaufnahme

Der Sprinter ist kein Neuwagen, er wurde als Nutzfahrzeug eingesetzt und hat daher auch den ein oder anderen Gebrauchsmangel. Um einen Eindruck vom Anfangszustand des Sprinters zu vermitteln möchten wir hier also noch ein paar Bilder vor Beginn des Ausbaus teilen.

You Recently Viewed ...